Die Geschichte der Regel ist eine Geschichte voller Missverständnisse…

wurde aber gerade in einem Kommentarreigen mit liveofdeviotion geklärt und eigentlich war es ja so:

Damals im „Himmel“ als wir alle noch in Abraham´s Wurschtkessel herumschwammen,

(sagt man das bei euch auch, „Abrahams Wurschtkessel? Ich hab mir das  als Kind immer wie Blutwurst rühren vorgestellt. Da steht der Abraham wie der Nikolaus vorm Tintenfass und rührt in der „Blunz´nsuppe“ herum und die Klumpen, die dann entstehen sind wir… naja, ich schweife ab!)

stellte einer seiner geflügelten Hilfsarbeiter fest, dass zu wenig Geduld da ist. Also aus, keine Ressourcen: „wir müssen eine andere Sache finden!“

Und danach, als dann alle Klümpchen fertig zum „Abstieg“ auf die Erde bereit waren und noch schnell vorher ihre skills abholen wollten, sagte Abraham:

„So, Männer (also ihr, die ihr mal welche werdet) ihr bekommt die restliche Geduld!“

„Und Frauen, IHR bekommt die REGEL!“

(somit wissen Männer wenigstens wozu sie die Geduld brauchen!)

Werbeanzeigen

gezapped..

Gestern beim Zappen auf die 3 beliebtesten Sketche der Deutschen gestossen…

Platz 3 ging an Heinz Erhardt „der G-Sketch“

…den fand ich echt witzig. Ja ich mag diese Wortspielereien. Als kleines Kind dachte ich immer, der weiß wirklich nicht, wie die Worte richtig heißen. :>>

Platz 2 ging an Loriot „Die Nudel“
Die kann man hier nicht einbetten, aber ich denke jeder von euch kennt diese Szene. Ich konnte die Augen nicht öffnen. Schon früher hat´s mir so dermassen vor diesem Sketch gegraust, dass ich ihn mittlerweile sicherheitshalber verweigere. Ich meine…was ist toll daran, wenn jemandem das Essen im Gesicht pickt? Das ist NICHT witzig verdammt nochmal!!!

Platz 1 wurde an „Dinner for One“ überreicht…

Ja, der meistgesehene Sketch dieser Welt glaub ich…und immer noch gut…und keine Coverversion konnte je das Original erreichen…

In diesem Sinne…lacht mal wieder…und have a nice weekend…ich hab jetzt mal Urlaub! YIPPPPIIIIEEEEEHHHHHH!!!!!

Geschmackssachen….

Es geht um Kabarett und darum, was den österreichischen Kabarettisten vom deutschen unterscheidet. Sicherlich ist der Hauptgrund dafür, dass wir Österreicher den Schmäh an sich ja erfunden haben…so wie die Engländer den Fußball.

Die deutschen Comedians wirken halt meistens aufgesetzt und gekünstelt. (z. B. Mario Barth, der gefiel mir anfangs ziemlich gut, bis mir die Masche mit dem „ich lach jetzt mal selbst über mich, weil ich so lustig bin, dann lacht auch das Publikum“ zum Hals raus hing) Mir ist natürlich schon bewusst, dass auch unsere Berufslustigen ein Programm fahren, dass sie Abend für Abend wiederholen, aber es kommt anders rüber, mehr wie ein Auszug ausm eigenen Tagebuch auf skurrile Art erzählt.

Die wirklich guten Komiker findet man ja meistens im eigenen Umfeld. Es gibt so eine eigene Sorte Menschen, die einem ihren Tagesablauf so genial beschreiben, dass man stundenlang zuhören und sich vor lachen anscheissen könnte. Das ist für mich wahrer Humor oder Komik. (ok, zugegeben, „böse“ Zungen behaupten ja immer wieder, dass ich keinen bzw. eine sehr verquere Vorstellung von Humor hab) Ich versteh zum Beispiel überhaupt nicht, was die halbe Welt an Hape Kerkelings Horst Schlämmer findet. Find ich nicht lustig. (Seine Mitropazeiten waren doch um Welten besser) Genauso geht es mir mit Cindy aus Marzahn. Es mag an meinem Humormangel oder an einem Intelligenzdefizit liegen, aber die Frau ist nicht witzig. Dagegen könnte ich mir zum hundertsten Mal von Michael Niavarani auf leidenschaftlichste Art und Weise seine nahezu erotische Beziehung zu Nutella schildern lassen und würde immer noch lachen. Aber bitte, Geschmäcker und Ohrfeigen sind verschieden.

Deutsche Comedians oder Kabarettisten, die ich wirklich mag sind Michael Mittermeier (wenngleich seine Grimassen mit der Zeit auch anstrenglich werden), Georg Ringsgwandl, Rüdiger Hoffmann. Es gibt sicher noch mehr, aber auf Anhieb fallen mir nicht mehr ein.

Zwei Klassiker… natürlich nicht ganz ohne Selbstironie….grins…:

Ringsgwandl…absolut Geschmackssache…aber live…genial…grins….:

…Niavarani…topaktuell….:

…Grissemann – Stermann….:

…Oralverkehr…: