Ein großer Verlust!

Ja, es ist ein großer Verlust für Österreich!

Wer sich jemals fragen sollte, wie wir Österreicher ticken und vielleicht auch warum wir so sind wie wir es nunmal sind….morbid, zynisch, grantelig aber auch herzlich, liebevoll und vor allem witzig….der sollte diesem Mann die Ehre erweisen und ihm zuhören.

Egal ob in seinen Lesungen, Gedichten oder Liedern, diese Stimme, diese Worte…das Gesamtkunstwerk

LUDWIG HIRSCH

war unerreicht und hat sich gestern das Leben genommen.

Mit seiner Musik, mit seinen dunkelgrauen Liedern bin ich aufgewachsen. Ich habe gelacht, wenn er über die Omama geschimpft hat,

..und ich habe geträumt beim Sternderl schau´n.

..hab mich meinen pubertären Depressionen hingegeben während ich am Ruck´n lag…

Egal welche Emotionen mich heimsuchten, der Hirsch hatte immer etwas parat..und sei es „nur“ eine banale Liebeserklärung.

Eigentlich schade, dass unsere Sprache sich so sehr verändert, denn das österreichisch-klassische, alte und von Herzen kommende „I steh auf di!“ ist leider fast schon ausgestorben…

Ich weiß, dass mich deine Weihnachtsgeschichten heuer noch mehr berühren werden als je zuvor! R. I. F.

Werbeanzeigen